Gesund durch Bewegung
Gesund durch Bewegung

Was ist eigentlich:

Vinyasa Yoga

Yoga ist eine alte indische Wissenschaft die Körper und Geist gleichzeitig fördert.

Vinyasa Yoga baut in fließender Form auf dem Hatha Yoga auf. Durch eine kreative und sinnvolle Zusammenstellung der einzelnen Asanas  ( Körperhaltungen) werden Bewegung und Atmung synchronisiert, in jeder Praxiseinheit wird ein Fokus in den Mittelpunkt gestellt und mit Atemübungen und Meditation ergänzt. Dadurch werden Kraft und Flexibilität, Balance, Bewusstsein und Konzentration gesteigert.

Für mich ist Yoga ein Lebensweg um Eigenverantwortung für sich selber übernehmen zu können und Dankbarkeit für den Augenblick zu empfinden.

mehr Info

 

Yin Yoga

Yin Yoga konzentriert sich auf das lange Halten der Positionen, so dass man besonders tief in eine Asana (Yogaposition) eintauchen kann und in tiefer gelegene Muskel- und Gewebsschichten vordringen kann. Der Körper wird dadurch optimal gedehnt und ausgerichtet und tiefer gelegene Verspannungen und Blockaden können sich lösen. Synchronisiert mit bewusster Atmung kann ein tieferes Verständnis für den eigenen Körper und die Wirkungen von Yoga entstehen.

 

In einer Yin Yoga Klasse verweilt man in den Yoga Haltungen zwischen 3 - 10 Minuten, manchmal auch länger. Durch dieses längere Verweilen bekommen die Muskeln den Impuls sich zu entspannen, dadurch wird das tiefer sitzende Bindegewebe optimal gedehnt und stimuliert, die Gelenke werden angesprochen, die inneren Organe massiert und somit wird der Abbau von toxischen Gewebeablagerungen gefördert. Auf der feinstofflichen Ebene stimuliert Yin Yoga unser Chakra- und Meridiansystem. Dies bringt das Chi - unsere Lebensenergie - in Fluss.

mehr Info

 

Faszien Yoga

Wir beginnen mit dynamischen Bewegungen für die Geschmeidigkeit und Atmung. Danach verweilen wir in verschiedenen Asanas, die sich günstig  auf diverse Schwerpunkte (unterer Rücken – Nacken – Beine) auswirken. Am Ende tanken wir Kraft und Energie durch Entspannung.

Diese Stunde ist wunderbar dazu geeignet die Regeneration nach hartem Training zu begünstigen oder einfach vom stressigen Alltag abzuschalten. Die perfekte Erholung für Körper und Geist.

 

Qi Gong

Qi Gong ist eine Jahrtausend alte chinesische Selbstheilungsmethode die vielfältige Bewegungsübungen und Entspannungsmethoden beinhaltet. Es beruht auf dem Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin und hat einen großen gesundheitlichen Nutzen. Durch fließende und ruhige Übungen werden die Meridiane aktiviert und die Lebensenergie Qi wieder in Fluss gebracht. Dabei beinhaltet Qi Gong verschiedene Übungsaspekte wie z.B. sanfte Kräftigung, Dehnungsübungen und Lockerungsübungen wie auch Atem- und Meditationsübungen.

Für mich ist Qi Gong ein Bestandteil des Alltags geworden um meine Energie immer wieder aufzufrischen.

mehr Info

 

Pilates

Pilates ist ein ganzheitliches Training in dem die Kräftigung, Dehnung und Atmung im Vordergrund steht, dabei ist die Kontrolle der Übungsausführung von großer Wichtigkeit. In erster Linie wird auf einer Matte trainiert, deswegen lässt es sich wunderbar auch  zu Hause praktizieren. Die Grundlage der einzelnen Übungen ist das " Powerhouse", somit wird der Beckenboden und die Rumpfmuskulatur gekräftigt und die Wirbelsäule in der Aufrichtung unterstützt.

Für mich ist Pilates ein wunderbares Training für die Körpermitte als Ausgangsbasis für viele Sportarten und ideal als Figurtraining zum Stärken der wichtigen Muskeln.

mehr Info

 

 

Drums Alive

Drums Alive® ist ein einzigartiges und extravagantes Fitness- und Wellnessprogramm, das sich durch seine Andersartigkeit grundlegend von anderen Trainingsprogrammen unterscheidet. Es fängt das Wesen von Bewegung und Rhythmus ein und führt durch viel Spaß zu effektiven Fitnessresultaten! Die Choreographien sind darauf ausgerichtet, sowohl die physische als auch die mentale Fitness zu steigern, Fett zu verbrennen, aber vor allen Dingen soll es Spaß bringen. Drums Alive® steckt voller motivierender Musik und Trommelrhythmen die Deine Füße zum Stampfen und Deinen Körper in Bewegung bringen.

Video



Funktionelles Training

Funktionelles Training ist ein zweckmäßiges Training zur Stabilisation des Körpers bei Bewegungen wie z.B. Aufrichten, Heben, Tragen, Kniebeugen, Gehen und Laufen. Dabei werden immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen benützt und man lernt sich in verschiedenen Ausgangsstellungen auszubalancieren.

Für mich ist Funktionales Training ein wichtiges Trainingselement um für die Anforderung im Sport und im Alltag gewachsen zu sein.

mehr Info

 

Tiefenmuskulatur

Das Training dieser kleinen und feinen Muskeln in der Tiefe des Körpers garantieren eine notwendige Stabilität der einzelnen Wirbeln untereinander und der Bandscheiben dazwischen. Leider kann man diese Muskeln nicht willentlich sondern nur reflektorisch anspannen, das funktioniert gut durch kleine Dreh- und Seitbewegungen auf instabilem Untergrund wie z. B. dem Einbeinstand oder dem Stehen auf einer Mattenrolle. Besonders für Menschen mit Rückenbeschwerden ist dieses Training zu empfehlen um eine Entlastung der Wirbelgelenke und der Bandscheibe zu erreichen und Blockaden vorzubeugen.

Für mich ist das Training der Tiefenmuskulatur die Basis für eine sinnvolle Wirbelsäulengymnastik.

mehr Info

Faszientraining

Warum ist das so wichtig? In diesem Beitrag wird es anschaulich erklärt:

NDR Visite

 

Personal Training

Rufen Sie einfach unverbindlich an oder schreiben unter:

Mobil:  0151 46669691

Mail: yvette.fitness@gmx.de

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Kursplan / Workshops

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesund durch Bewegung